FLK-TI300+ 60HZ,THERMAL IMAGER; GS1; 60 HZ

Call For Price

    This combination does not exist.


    Anhänge


    All
  • Size: 1715.96KB
    0
  • Datasheets
  • Size: 1715.96KB
    0

  • FLK-TI300+ 60HZ,THERMAL IMAGER; GS1; 60 HZ


     

    Wärmebildkamera Fluke Ti300+

    Die Leitung eines Instandhaltungsteams in der Industrie erfordert die Kombination aus Kommunikationsfähigkeiten, Branchenwissen und technischem Know-how. Die Implementierung von Standardarbeiten und einem Programm zur vorbeugenden Instandhaltung ist nicht nur gut fürs Geschäft. Dadurch verfolgt Ihr Team auch das gemeinsame Ziel, die Anlage sicher und effizient am Laufen zu halten. Die Auswahl der richtigen Messgeräte kann einen wesentlichen Unterschied beim Erfolg dieser Programme ausmachen.

    Mit der Fluke Ti300+ können Teams Fehler erkennen, bevor sie zu echten Problemen werden. Sie verfügt über die erforderliche Auflösung und Genauigkeit, um Temperaturunterschiede klar zu erkennen oder im Laufe der Zeit fortschreitende Temperaturänderungen zu zeigen. Mit dem Autofokussystem LaserSharp™ sorgt die Ti300+ bei jeder Messung für scharfe Bilder. Mit einem Tastendruck berechnet der integrierte Laser-Entfernungsmesser sofort die Entfernung zum Messobjekt und zeigt die Entfernung an. Anschließend wird die Fokussierung in kürzester Zeit durchgeführt. Nur bei exakt fokussierten Bildern sind die gemessenen Temperaturwerte sehr genau. Sorgen Sie dafür, dass Ihr Team aussagefähige Bilder erhält, während gleichzeitig ein sicherer Abstand zu den Anlagen während des Betriebs eingehalten wird.

    Damit Wärmebilder ein Problem veranschaulichen können, müssen Sie Ihre Geräte kennen und den feinen Unterschied zwischen normalen und ungewöhnlichen Temperaturen an betriebenen Geräten verstehen. Sie müssen sich auch darauf verlassen können, dass Sie präzise Wärmebilder aufnehmen können, dabei macht die Wärmebildkamera Fluke Ti300+ mit LaserSharp Autofokus die Messungen viel leichter. Schließlich benötigen Sie eine Wärmebildkamera, die robust genug ist, um auch nach einem Sturz (aus bis zu zwei Metern) hochwertige Wärmebilder aufzunehmen.